Arduino Lektion 12: Lichtstärkesensor GY-30

Heute ist der Lichtstärkesensor GY-30 angekommen und nach kurzem Löten der Steckerleiste an den Sensor konnte es schon mit der Verkabelung losgehen.

Lichstärkesensor GY-30
Lichstärkesensor GY-30

Beschaffung

Dieser Sensor kann bei Amazon.de oder ebay.de bestellt / ersteigert werden wobei sich hier der Vergleich lohnt.

Technische Daten

  • Chip – BH1750FVI
  • Spannung – 3.3V – 5V
  • Lichtstärke Bereich von 0 – 65535 lx

Modi

Der Lichstärkesensor kann in 3 verschiedenen Modi betrieben werden welche jeweils eine andere Wandlungszeit und Auflösung haben.

ModusWandlungszeitAuflösung
H-Resolution Mode120ms1 lux
H-Resolution Mode 2120ms0,5 lux
L-Resolution Mode120ms4 lux

Aus dieser Tabelle ist nun gut ersichtlich das eine Wandlungszeit (Zeit die der Sensor benötigt um die Werte bereit zu stellen) von min. 120ms benötigt wird somit kann in unserem Programm eine „pause“ von 125ms eingegeben werden.

Der Schaltplan

Der Sensor wird folgendermaßen an den Arduino Uno angeschlossen.

  • VCC – 3.3V
  • SCL – analog A5
  • SDA – analog A4
  • GND – GND

Hier nun der Schaltplan wie dieser an einen Microcontroller angeschlossen werden kann.
Die Grafik enthält das Schaubild des Sainsmart Mega2560 welcher mehr analog und digitale Pins hat jedoch ziemlich Baugleich mit dem Uno ist.

Schaltplan des Sensors GY-30 (nicht im Maßstab)
Schaltplan des Sensors GY-30 (nicht im Maßstab)
Anschluss des Lichtstärkesensors GY-30
Anschluss des Lichtstärkesensors GY-30

Der Quellcode

Das Video

Serieller Plotter

Die neue Version der Arduino IDE 1.6.6 enthält den Seriellen Plotter, dieses integrierte Tool zeichnet aus den ausgegebenen Zahlen werten ein Diagramm.

Serieller Plotter der Arduino IDE 1.6.6
Serieller Plotter der Arduino IDE 1.6.6

Das Video mit der Ausgabe des Seriellen Plotters

 

Download des Sketches

Wie gewohnt gibt es das Sketch als Download.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.