Funduino Mega 2560 R3

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, was der Funduino Mega 2560 ist und wie dieser in der Arduino IDE 2.0 programmiert wird.

Funduino MEGA 2560 R3
Funduino MEGA 2560 R3

Im letzten Beitrag Review Funduino UNO habe ich dir bereits den Funduino UNO von der Funduino GmbH vorgestellt. Diesen Mikrocontroller habe ich auch kostenfrei erhalten und möchte ihn dir hier nun vorstellen.

Bezug eines Funduino Mega 2560 R3

Den hier gezeigten Mikrocontroller findest du im Onlineshop von Funduino für derzeit 28,90 €.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des Mikrocontrollers gehört ein ca. 50 cm langes USB-Datenkabel. Dieses ist jedoch für meine Zwecke deutlich zu kurz, hier nutzte ich mein eigenes 1 m Kabel.

Aufbau des Mikrocontrollers

Der Mikrocontroller hat deutlich mehr Pins als der UNO und somit ist dieser für gerade größere Projekte bestens geeignet. Du kannst auf diesen auch Shields und Module stecken, welche für den Arduino UNO gedacht sind.

Mikrocontroller Funduino Mega mit Multifunktionalem Shield
Mikrocontroller Funduino Mega mit Multifunktionalem Shield

Der Mikrocontroller hat, wie das Original auch, auf den Buchsenleisten die Pinbeschriftungen, so ist der Aufbau einer Schaltung viel leichter.

Funduino MEGA 2560 R3 - Buchsenleisten mit Pinbeschriftungen
Funduino MEGA 2560 R3 – Buchsenleisten mit Pinbeschriftungen

Da ich den originalen Arduino MEGA 2560 R3 nicht besitze, kann ich keine direkten Vergleiche ziehen, jedoch denke ich, da die technischen Daten dieselben sind, dieser sich auch genauso verhält.

Technische Daten

Der mir vorliegende Mikrocontroller hat nachfolgende technische Daten:

MikrocontrollerATmega2560
Taktgeschwindigkeit16 MHz
Betriebsspannung5 V
minimale Eingangsspannung6 V
maximale Eingangsspannung20 V
bevorzugte Eingangsspannung7 bis 12 V
maximale Stromaufnahme per I/O Pins40 mA
Flash Speicher256 KB,
davon 8 KB reserviert für den Bootloader
SRAM8 KB
EEPROM4 KB
Pins54 digitale Pins, davon 15 für PWM
16 analoge Pins (Eingang)
Schnittstellen3x UART, I²C, SPI

Du findest ein offizielles PDF-Dokument von der Firma Microchip mit deutlich mehr Informationen zu dem Chip ATmega2560.

Anschluss des Funduino Mega 2560 an den Computer

Wenn du den Mikrocontroller mit einem Microsoft Windows-PC verbindest, dann wird dieser als „Arduino Mega 2560“ erkannt.

Funduino Mega 2560 im Geräte-Manager von Windows
Funduino Mega 2560 im Geräte-Manager von Windows

Programmieren in der Arduino IDE 2.0

Dadurch das dieser Mikrocontroller lediglich nur mehr Pins hat als der Arduino UNO kannst du dieselben Projekte mit diesem aufbauen.

In der Arduino IDE 2.0 wird dieser Mikrocontroller korrekt erkannt und mit der Bezeichnung „Arduino Mega or Mega 2560“ angezeigt.

Mikrocontroller - Funduino Mega in der Arduino IDE
Mikrocontroller – Funduino Mega in der Arduino IDE

Ausblick

In kommenden Beiträgen werde ich dir kleine bis mittlere Projekte mit diesem Mikrocontroller zeigen. Hier wird es speziell Schaltungen geben, welche mit den wenigen Pins des Arduino UNO nicht möglich sind.

Sei also gespannt!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert