WEMOS D1 Mini – Übersicht

WEMOS D1 Mini
WEMOS D1 Mini

Den Wemos D1 habe ich bereits im Tutorial WEMOS D1 – Arduino UNO kompatibles Board mit ESP8266 Chip genauer angeschaut, nun möchte ich den kleinen „Bruder“ vorstellen. Der Wemos D1 Mini hat den selben Chip jedoch bedingt durch die kleinere Bauform auch weniger PINs für Ein / Ausgänge.

Wemos D1 Mini
Wemos D1 Mini

Auf der Unterseite des Wemos D1 befindet sich der Mini USB Anschluss und der Resettaster (welcher jedoch von der Seite aus betätigt werden kann)

 

 

 

Wemos D1 Mini (Ansicht von oben)
Wemos D1 Mini (Ansicht von oben)

 

Wemos D1 Mini (Ansicht von unten)
Wemos D1 Mini (Ansicht von unten)

Spezifikation

Länge 34,2 mm
Breite 25,6 mm
Gewicht 10 g
Flash Speicher 4 Mbyte
CPU Taktgeschwindigkeit 80 MHz / 160 MHz
Betriebsspannung 3.3 V
Eingangsspannung 7 bis 12 V
minimale Eingangsspannung 6 V
maximale Eingangsspannung 20 V
max. Stromstärke pro I/O Pin 20 mA
max. Stromstärke für die
3.3 V Versorgung
50 mA
digitale Eingänge / Ausgänge 11
digitale PWM Ausgänge 11
analoge Eingänge / Ausgänge 1

Da der Wemos D1 Mini auch „nur“ über einen analogen PIN verfügt, jedoch über 11 PWM schränkt das die zu verwendenen Shields & Module ein. Es gibt jedoch auch spezielle Shields welche man auf den Wemos D1 Mini stapeln kann, dieses ist möglich da die PINs D1 & D2 (SDA, SCL) mehrere Sensoren & Aktoren parallel betreiben können.

Eine suche bei zbsp. ebay spuckt hier einige Shields & Module aus.

In einem aktuellen Projekt verwende ich den Wemos D1 Mini bereits.
Da der Wemos D1 nur unwesentlich vom D1 Mini abweicht spare ich hier mal ein Beispiel und möchte auf das neue Projekt dann später verlinken.

 

Fortsetzung folgt……

Verwandte Beiträge

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Arduino Projekt: Funksteckdose steuern - Technik Blog
  2. Arduino Projekt: Funksteckdose steuern - Technik Blog

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*