Raspberry Pi Pico #11: lesen der Temperatur vom RP2040 Chip

In diesem Beitrag zeige ich dir, wie man die Temperatur des RP2040 Chips vom Pi Pico auslesen und auf einem Display anzeigen lassen kann.

CPU Temperatur auf der 4fach Segmentanzeige am Raspberry Pi Pico
CPU Temperatur auf der 4fach Segmentanzeige am Raspberry Pi Pico

Als Display verwende ich die 4fach 7 Segmentanzeige auf welcher ein 3-stelliger Zahlenwert inkl. dem Buchstaben „C“ Platz finden. Eine Temperatur größer als 100 °C erwarte ich nicht, denn das würde für den Mikrochip mehr als gefährlich werden!

Benötigte Ressourcen für dieses Projekt

Für dieses Projekt benötigst du:

Auslesen der Temperatur vom RP2040 Chip

Zunächst lesen wir die Temperatur vom verbauten Mikrocontroller aus und geben diese auf der Konsole aus. (Im nächsten Schritt werden wir diese auf ein Display anzeigen.)

import microcontroller
import time

while True:
    print(microcontroller.cpu.temperature)
    time.sleep(2)

Ausgabe auf der Konsole:

MU Editor - anzeigen der CPU Temperatur vom Pi Pico
MU Editor – anzeigen der CPU Temperatur vom Pi Pico

Visualisieren der Daten im Mu-Editor

Zum Programmieren des Mikrocontrollers nutze ich den Mu-Editor welchen du kostenfrei unter https://codewith.mu/en/download für Microsoft Windows, Linux und MacOS herunterladen kannst.

Diese kleine IDE unterstützt unter anderem die Visualisierung von Daten, welche auf der Konsole ausgegeben werden, aber diese müssen in einem bestimmten Format vorliegen.

Wir müssen diese Daten in ein Tupel packen. In unserem Fall haben wir jedoch „nur“ einen Wert, aber die Funktion in der IDE funktioniert erst ab min. 2 Werte, somit geben wir als zweiten Wert ein „None“ ein und erhalten trotzdem nur eine Linie im Diagramm.

print((microcontroller.cpu.temperature,None))

In der Konsole werden nun die Daten als Werte angezeigt und im Plotter als Liniendiagramm.

MU-Editor - visualisieren der Temperaturwerte in einem Liniendiagramm
MU-Editor – visualisieren der Temperaturwerte in einem Liniendiagramm

Was hier noch fehlt ist eine Zeitangabe auf der X-Achse.

Anzeigen der CPU Temperatur des Chips RP2040 des Pi Pico auf einer 4fach 7 Segmentanzeige

Wie du eine 4fach 7 Segmentanzeige am Raspberry Pi Pico mit CircuitPython programmierst, habe ich dir im gleichnamigen Beitrag Raspberry Pi Pico #11: 4fach Segmentanzeige mit CircuitPython erläutert. Auf diesen Beitrag möchte ich nun aufsetzen und dir kurz zeigen wie einfach es ist den ausgelesenen Wert auf der Segmentanzeige darstellen zu können.

Für das Anzeigen der Temperatur muss zunächst der Gleitkommawert in einen gerundeten Zahlenwert umgewandelt werden. Des Weiteren nutze ich zum Darstellen der Temperatur die Funktion „temperature“

import time
import TM1637
import board
import microcontroller

CLK = board.GP16
DIO = board.GP17
display = TM1637.TM1637(CLK, DIO)

while True:
    display.temperature(round(microcontroller.cpu.temperature))
    time.sleep(0.50)

Auf dem Bild erkennt man gut, dass die Temperatur inkl. Gradzeichen und dem Buchstaben „C“ angezeigt wird, damit werden zwei zusätzliche Zeichen belegt.

CPU Temperatur auf der 4fach Segmentanzeige
CPU Temperatur auf der 4fach Segmentanzeige

Diese beiden zusätzlichen Zeichen bewirken, dass wir nun Temperaturwerte zwischen -9°C und 99°C anzeigen lassen können.

Ist der Wert größer als 99°C so wird HI°C angezeigt und ist der Wert kleiner als -9°C wird LO°C angezeigt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.