Buchvorstellung #6: Python3 – Programmieren für Einsteiger

In diesem Beitrag möchte ich das Buch „Python 3 Programmieren für Einsteiger: Der leichte Weg zum Python-Experten“ vom BMU Verlag vorstellen. Dieses Buch habe ich kostenfrei für ein Review zur Verfügung gestellt bekommen.

Buch "Python 3 Programmieren für Einsteiger: Der leichte Weg zum Python-Experten" vom BMU Verlag
Buch „Python 3 Programmieren für Einsteiger: Der leichte Weg zum Python-Experten“ vom BMU Verlag

Die Programmiersprache Python ist zur Zeit sehr beliebt, vor allem wenn man sich früher oder später mit der Entwicklung einer KI (künstlichen Intelligenz) befassen möchte, kommt man nicht daran vorbei. Auch gibt es einige Microcontroller welche mit einer Art Python programmiert werden können.

Eckdaten zum Buch

  • Verlag – BMU Verlag
  • Author – Michael Bonacina
  • Seitenzahl – 256
  • Preis
    • ebook – 9,99€
    • Taschenbuch – 13,90€
    • Hardcover – 21,99€
  • ISBN – 978-3-96645-007-2

Author

Der Author Michael Bonacina ist Studierter Informatiker und hat dieses Buch speziell, für IT-affine Leser  geschrieben welche sich die Programmiersprache Python autodidaktisch beibringen möchten. Eine weitere Motivation zum schreiben dieses Buches war es, das die bisherigen auf dem Markt veröffentlichten Bücher zu theoretisch und zu wenig praxisnah geschrieben wurden. 

Vom Author sind folgende weitere Bücher erschienen

  • PHP und MySQL für Einsteiger
  • C# Programmieren für Einsteiger
  • Arduino Handbuch für Einsteiger
  • C++ Programmieren für Einsteiger
  • Java Programmieren für Einsteiger
  • Raspberry Pi Handbuch für Einsteiger

welche auch im BMU Verlag veröffentlicht wurden.

Mittlerweile ist der Herr Bonacina hauptberuflich Geschäftsführer des BMU Verlags.

Aufbau des Buches

Nach einem kurzen Vorwort wird zunächst die Geschichte von Python erzählt sowie wird kurz auf die Unterschiedliche Entwicklung von Python3 und Python2.7 eingegangen. Danach geht es auch schon gleich in die Praxis und es wird der Interpreter installiert.

An einigen Stellen erwähnt der Author etwas von Compiler und Interpreter, jedoch wird der Code eines Python Programms durch einen Interpreter verarbeitet und nicht compiliert.

Der Einstieg in die Programmierung erfolgt zunächst sehr oberflächlich durch die Verwendung der interaktiven Interpretation von Quellcode. Dieses wird auch knapp 3 Seiten kurz angeschnitten und sollte für einen Einsteiger auch vollkommen ausreichend sein denn der meiste Code wird sowieso in einer Entwicklungsumgebung geschrieben und diese bietet ähnliche Features auch an.

Eine spezielle Entwicklungsumgebung wird für dieses Buch nicht benötigt wobei hier der Author doch eine nennen und gesondert behandeln könnte denn der Einsteiger wird erstmal nicht wissen welche denn nun zur Programmierung nützlich ist und auf was geachtet werden muss.

Viele Entwickler vertreten die Ansicht das Anfänger zunächst ohne Features wie Autovervollständigung und Syntaxhighlighting auskommen sollen und das so die Lernkurve schneller steigt. Dieses kann ich nur bedingt teilen denn erst diese Features zeigen einem Anfänger wo ggf. ein Fehler ist und auch zbsp. welche Parameter eine Methode / Funktion erwartet oder verlangt.

Ein großer Vorteil dieses Buches ist das wirklich jedes Thema ausführlich beschrieben wird und man somit ein Werk in der Hand hält welches man getrost auch einfach mal durchlesen kann ohne den Auszuprobieren denn es wird nicht nur der Quellcode erläutert sondern auch die Ausgaben auf der Kommandozeile dargestellt. Damit der Leser des Buches nicht den manchmal recht langen Quellcode abtippen muss gibt es den Code bequem um Download. Ein Hinweis zum Download befindet sich jeweils an jedem Ende des Kapitels. (Für den Download benötigt man ein speziellen Code welcher sich im Buch befindet.)

Am Ende des Buches wird noch die Programmierung von einfachen bis doch recht komplexen Grafischen Benutzeroberflächen (GUI) anhand eines Projektes für die Verwaltung eines Autohandels gezeigt. 

Fazit

Das Buch bietet dem Einsteiger welcher noch keine Programmiersprache beherrscht einen sehr guten und ausführlichen einstieg ohne viel „Schnick-Schnack“. Durch den strukturieren Aufbau des Buches wird der Leser nicht überfordert und durch den lockeren Text verliert man auch nicht den Spaß am lesen und bekommt Lust auf mehr.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.