Android, Verzeichnisse erstellen

Möchte man ein oder mehrere Verzeichnisse in der App erstellen. So kann man wie in Java schon bekannt mit mkdir() bzw. mkdirs() (für das erstellen mit Unterverzeichnisse) erledigen.

Jedoch muss bei der Andoid App etwas beachtet werden. Damit die App ein Verzeichniss erstellen darf müssen die Rechte in der AndroidManifest.xml gesetzt werden.

<uses-permission android:name="android.permission.WRITE_EXTERNAL_STORAGE" />

Und somit kann man mit folgender Zeile ein Verzeichnis erstellen:

String extStorageDir = Environment.getExternalStorageDirectory().toString();
File appDir = new File(extStorageDir + "/App");
boolean directoryWasCreated = appDir.mkdir();

Wenn das Verzeichnis erfolgreich erstellt wurde so ist die Variable „directoryWasCreated“ Boolean.TRUE bzw wenn nicht Boolean.FALSE.
Sollte für die Entwicklung und der IDE kein Emulator sondern ein „echtes“ Android Gerät verwendet werden so, kann es passieren dass, kein Verzeichniss erstellt wird. Das liegt daran dass, das  Betriebssystem das Gerät als Wechseldatenträger mounted und somit den zugriff sperrt.
In meinem Fall war es das Samsung Galaxy S3 mit Microsoft Windwos 8.1. Nachdem ich nun die App kompiliert und mit Eclipse auf das Handy übertragen hatte, habe ich das USB Kabel entfernt und dann die App manuell gestartet dieses führte zum gewünschten Ergebnis und die Verzeichnisse wurden erstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.