Raspberry PI Pico in der Arduino IDE programmieren

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen wie du den Raspberry PI Pico in der Arduino IDE programmieren kannst.

Arduino IDE für den Raspberry PI Pico einrichten
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Arduino IDE kennt man eher von der Programmierung von “klassischen” Microcontroller wie den Arduino UNO, Arduino Nano oder aber auch mal einen ESP32. Aber du kannst auch den Raspberry PI Pico mit dieser schlanken IDE programmieren.

Wie man die Arduino IDE installiert habe ich bereits im Beitrag Arduino IDE installieren ausführlich erläutert.

Einrichten der Arduino IDE

Bevor wir mit der Programmierung beginnen können, müssen wir den passenden Boardtreiber installieren. Diesen Boardtreiber erhalten wir wiederum nur wenn die passende “zusätzlich Boardverwalter URL” hinzugefügt wurde.

https://github.com/earlephilhower/arduino-pico/releases/download/global/package_rp2040_index.json

Diese Adresse wird in den Voreinstellungen im Unterdialog “Zusätzliche Boardverwalter URLs” hinzugefügt.

zusätzliche Boardverwalter URL in der Arduino IDE für den Raspberry PI Pico
zusätzliche Boardverwalter URL in der Arduino IDE für den Raspberry PI Pico

Wenn diese URL hinzugefügt und die Dialoge jeweils mit den Schaltflächen “OK” bestätigt wurden, kann der Boardtreiber im Boardverwalter geladen werden.

Den Boardverwalter erreichst du über das Menü “Werkzeuge” > “Board: xyz” > “Boardverwalter…”. In diesem Dialog suchen wir zunächst mit dem Schlagwort “pico” (1) nach dem Eintrag “Arduino Mbed OS RP2040 Boards” (2). Über die Schaltfläche “Installieren” (3) wird der Treiber installiert.

installieren des Boardtreibers für den Raspberry PI Pico
installieren des Boardtreibers für den Raspberry PI Pico

Es wird für diese Installation erweiterte Rechte für das Betriebssystem benötigt da ein zusätzlicher USB Treiber installiert wird.

zusätzlicher Treiber für den Raspberry PI Pico
zusätzlicher Treiber für den Raspberry PI Pico

Sobald die Installation abgeschlossen ist, wird ein neuer Menüpunkt “Arduino Mbed OS RP2040 Boards”.

zusätzlicher Eintrag für den Raspberry PI Pico
zusätzlicher Eintrag für den Raspberry PI Pico

Vorbereiten des Raspberry PI Pico für den ersten Upload über die Arduino IDE

Damit wir einen ersten Sketch hochladen können, müssen wir die Taste “BOOT” gedrückt halten und den USB Stecker in die USB Buchse stecken. Es wird dann ein neues Gerät “Raspberry Pico” erkannt und zusätzlich ein Laufwerk geöffnet.

In der Arduino IDE sehen wir dann das am COM-Port ein Raspberry PI Pico erkannt wurde.

Raspberry PI Pico am COM-Port 13 erkannt
Raspberry PI Pico am COM-Port 13 erkannt

Beispiele mit dem Raspberry PI Pico in der Arduino IDE

Im nachfolgenden möchte ich dir 2 kleine Beispiele zeigen für welche du nur deinen Microcontroller benötigst.

ein kleines “Hello World!” auf der seriellen Schnittstelle

Wollen wir einmal ein einfaches “Hello World!” auf der seriellen Schnittstelle ausgeben.

Dazu müssen wir zunächst die Baudrate für die Kommunikation definieren.

Serial.println(9600);

Dieses müssen wir nur einmalig beim starten des Pico erledigen und daher wird dieses in die Funktion “setup” geschrieben.

Um nun die Zeichenkette “Hello World!” auf der seriellen Schnittstelle ausgeben zu können muss die Funktion “println” auf dem Serial Objekt ausgeführt werden.

Serial.println("Hello World!");

Für eine kleine Pause, rufen wir die Funktion “delay” auf und übergeben dort die Millisekunden für wielange der Microcontroller pausieren soll.

delay(500);

Hier nun der gesamte Code inkl. Kommentare.

void setup() {
  //initialisieren der Kommunikation mit 9600baud
  Serial.println(9600);
}

void loop() {
  //Ausgeben der Zeichenkette "Hello World!" auf der seriellen Schnittstelle
  //zusätzlich wird ein Zeilenumbruch am Ende eingefügt.
  Serial.println("Hello World!");
  //eine kleine Pause von 500ms einlegen
  delay(500);
}

BUILD_IN LED blinken lassen

Auf dem Raspberry PI Pico ist ein kleine SMD LED verbaut welche über die Konstante “LED_BUILTIN” angesteuert werden kann.

Hier nun der Code für das aufblinken der BUILD_IN LED am Raspberry PI Pico in der Arduino IDE.

void setup() {
  //definieren das der Pin der BUILD_IN LED als Ausgang dient
  pinMode(LED_BUILTIN, OUTPUT);
}

void loop() {
  //aktivieren der LED
  digitalWrite(LED_BUILTIN, HIGH);
  //eine kleine Pause von 250ms
  delay(250);
  //deaktivieren der LED
  digitalWrite(LED_BUILTIN, LOW);
  //eine kleine Pause von 250ms
  delay(250);
}

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.