Werbung

ThingSpeak & ESP Easy

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen wie du die Daten eines Sensors an ThingSpeak mit Hilfe von ESP Easy veröffentlichen kannst.

ESP Easy mit Thingspeak verbinden und DHT11 Sensordaten visualieren
Dieses Video ansehen auf YouTube.

 

Im Beitrag Installieren von ESP Easy auf dem ESP8266 habe ich dir bereits ausführlich gezeigt wie du ESP Easy auf einem Microcontroller mit ESP8266 Chip einrichtest. Die Webanwendung ThingSpeak habe ich auch bereits im Beitrag Iot Service ThingSpeak, einrichten und betreiben vorgestellt.

Ich setze für diesen Beitrag voraus das du bereits einen Microcontroller mit einer Firmware für ESP Easy sowie ein aktiviertes Konto bei ThingSpeak besitzt.

Einrichten von ThingSpeak

Zunächst richten wir die beiden Graphen in ThingSpeak ein.
Also loggen wir uns unter https://thingspeak.com/login in das Konto ein und wählen hier die Schaltfläche „New Channel“.

ThingSpeak - New Channel
ThingSpeak – New Channel

Auf der neuen Seite gibst du nun folgende Daten ein:

  • Name – DHT11 Sensor
  • Field 1 – temperature
  • Field 2 – humidity

ThingSpeak - Konfiguration für einen DHT11 Sensor

ThingSpeak – Konfiguration für einen DHT11 SensorWir können nun die Daten mit der Schaltfläche „Save Channel“ übernehmen und gelangen danach automatisch auf die Übersichtsseite mit zwei Diagrammen.

ThingSpeak - Übersichtsseite für den DHT11 Sensor
ThingSpeak – Übersichtsseite für den DHT11 Sensor

Die Diagramme kannst du etwas anpassen indem du das Stiftsymbol in der blauen Leiste anklickst. In der hier gezeigten Grafik habe ich die Überschriften der Diagramme angepasst.

API Keys für das Empfangen von Daten

Zu jedem Channel gibt es API Keys zum empfangen von Daten welche in den Diagrammen angezeigt werden sollen. Diese Keys findest du, wenn du auf den Reiter „API Keys“ auf der Übersichtsseite klickst.

Alle hier gezeigten Daten sind bereits vor der Veröffentlichung des Beitrages obsolete daher werden die API Keys nicht verpixelt.

ThingSpeak - API Keys für das Empfangen von Daten
ThingSpeak – API Keys für das Empfangen von Daten
Werbung

einrichten von ESP Easy für ThingSpeak

Wie bereits erwähnt, habe ich die Firmware ESP Easy bereits im Beitrag Installieren von ESP Easy auf dem ESP8266 behandelt. Hier möchte ich dir nun zeigen wie du eine Verbindung zu ThingSpeak aufbaust und die Daten eines DHT11 Sensors an den Service sendest.

Als erstes wechselst du in den Reiter „Controllers“ (1) und betätigst dort die Schaltfläche „Add“ (2).

ESP Easy - Controller hinzufügen
ESP Easy – Controller hinzufügen

In dem neuen Fenster wählst du aus der DropDown Liste den Eintrag „ThingSpeak“ aus. 

ESP Easy - Controller Auswahl Thingspeak
ESP Easy – Controller Auswahl Thingspeak

Danach werden nun einige Felder sichtbar welche wie folgt ausgefolgt werden.

Konfiguration für ThingSpeak.com in ESP Easy
Konfiguration für ThingSpeak.com in ESP Easy

In dem Video habe ich in der Auswahlbox „Locate Controller“ die Auswahl „Use Hostname“ und als Wert für „Controller Hostname“ „api.thingspeak.com“ gewählt. Dieses führte nach einigen Tagen zum Fehler „HTTP : C004 connection failed“. Darum musste ich auf die IP Adresse von ThingSpeak.com wechseln. Aber es funktioniert genausogut!

einrichten des DHT11 Sensors in ESP Easy

Um einen neuen Sensor einzurichten musst du in den Reiter „Devices“ (1) wechseln und dort in der Auswahlbox (2) den entsprechenden Eintrag (3) wählen. Solltest du deinen Sensor nicht finden so kannst du durch ein Firmwareupdate deine ESP Easy installation etwas erweitern.

Wenn du meinen Blog bereits etwas verfolgst dann wirst du dieses Kapitel bereits aus dem Beitrag Installieren von ESP Easy auf dem ESP8266 kennen.

ESP Easy - einrichten eines DHT11 Sensors
ESP Easy – einrichten eines DHT11 Sensors

Der DHT11 Sensor für den Wemos D1 Mini ist mit dem digitalen Pin D4 verbunden und somit ist die Konfiguration eigentlich bereits vorgegeben.

ESP Easy - Konfiguration für den DHT11 Sensor am Wemos D1 Mini
ESP Easy – Konfiguration für den DHT11 Sensor am Wemos D1 Mini

Wichtig ist das wir hier nun die Checkbox bei „Send to Controller“ aktivieren und den Wert für „IDX“ auf „1“ setzen.
Da der DHT11 Sensor alle 2,5 Sekunden einen neuen Wert liefern kann, habe ich den Intervall zunächst auf 3 Sekunden gesetzt.

Damit ist die Konfiguration abgeschlossen und die Daten werden automatisch alle 3 Sekunden an den Dienst ThingSpeak gesendet.

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Werbung