Lüftersteuerung mit IRF520 & IR-Abstandssensor

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du eine kleine Lüftersteuerung mit einem IRF520 Modul und einem IR-Abstandssensor realisierst.

Lüftersteuerung mit IRF520 & IR-Abstandssensor
Lüftersteuerung mit IRF520 & IR-Abstandssensor

Das Modul IRF520 habe ich dir bereits im Beitrag Arduino Lektion 55: IRF520 MOS Driver Modul vorgestellt und auch gezeigt, wie dieses in der Arduino IDE programmiert wird. Hier soll es nun im speziellen darum gehen, wie du einen angeschlossenen Lüfter mit einem Infrarot Abstandssensor programmierst, dass dieser schneller dreht, um so weiter sich ein Gegenstand befindet (oder auch andersherum).

Benötigte Ressourcen für dieses Projekt

Wenn du das Projekt nachbauen möchtest, so benötigst du:

Bauteile Schaltung - IRF5020 & IR-Abstandssensor zur Lüftersteuerung
Bauteile Schaltung – IRF5020 & IR-Abstandssensor zur Lüftersteuerung

Als Stromquelle für den Lüfter nutze ich ein einfaches Labornetzteil, welches du auf ebay.de bereits ab 48 € zzgl. Versandkosten bekommst. Wichtig ist, dass du auf die maximale Last (in Ampere) schaust, hier sind die günstigen nicht ganz so gut ausgelegt, daher empfehle ich dir ein paar Euro mehr für die Zukunft zu investieren.

Aufbau der Schaltung

Die Schaltung baue ich wie nachfolgend auf.

Schaltung - IRF520 Modul mit IR-Abstandssensor zur Lüftersteuerung
Schaltung – IRF520 Modul mit IR-Abstandssensor zur Lüftersteuerung
BauteilArduino UNO
IRF520
SIGdigitaler Pin D6 (PWM)
VCC5 V
GNDGND
IR-Abstandssensor
OUTanaloger Pin A0
VCC5 V
GNDGND

Aufbau und Programmierung

Nachfolgend zeige ich dir im Video, wie du die Schaltung aufbaust und in der Arduino IDE 2.0 programmierst.

Arduino UNO - Lüftersteuerung mit IRF520 & IR-Abstandssensor

Programmieren der Lüftersteuerung

Zur Steuerung des IRF520 Moduls benötigen wir zusätzlich eine Bibliothek, diese können wir vom GitHub Repository HobbyComponents/HCMotor als ZIP-Datei herunterladen.

Wie man eine Bibliothek in die Arduino IDE integriert, habe ich dir bereits im Beitrag Arduino IDE, Einbinden einer Bibliothek ausführlich erläutert.

Wenn die Bibliothek installiert wurde, können wir mit der eigentlichen Programmierung beginnen.

Schritt 1 – einbinden der Bibliothek und definieren der Felder für das IRF520 Modul

Beginnen wollen wir damit, die benötigte Bibliothek einzubinden und die für die Initialisierung benötigen Felder zu definieren.

#include "HCMotor.h"

#define FAN 6

HCMotor irf520;

void setup() {
  irf520.Init();
  irf520.attach(0, DCMOTOR, FAN);
  irf520.DutyCycle(0, 100);
}

Schritt 2 – auslesen der Daten vom IR-Abstandssensor

Den IR-Abstandssensor haben wir am analogen Pin A0 angeschlossen und lesen somit den Abstand in Werten von 0 bis, 1023 aus. Diesen Wert mappen wir dann auf die definierte Range des IRF520 Moduls.

void loop() {
  int irValue = analogRead(A0);
  int fanValue = map(irValue, 1023, 0, 0, 100);
  irf520.OnTime(0, fanValue);
  delay(25);
}

Das fertige Programm

Hier nun das fertige Programm:

//einbinden der Bibliothek zum ansteuern
//des IRF520 Moduls
#include "HCMotor.h"

//das IRF520 Modul ist am
//digitalen Pin D6 angeschlossen
#define FAN 6

//initialisieren eines leeren Objektes
//vom Typ HCMotor
HCMotor irf520;

void setup() {
  //aufrufen der Funktion Init am Objekt
  irf520.Init();
  //auf dem Kanal 0 den Typ DCMOTOR mit
  //dem digitalen Pin des Modules verbinden
  irf520.attach(0, DCMOTOR, FAN);
  //eine Range von 0 bis 100 definieren
  irf520.DutyCycle(0, 100);
}

void loop() {
  //lesen des Wertes vom IR-Abstandssensors
  int irValue = analogRead(A0);
  //mappen der Range von analogen Werten von 0 bis 1023
  //auf die Range des Motors / Lüfters
  int fanValue = map(irValue, 1023, 0, 0, 100);
  //setzen des ermittelnden Wertes
  irf520.OnTime(0, fanValue);
  //eine kleine Pause von 25ms.
  delay(25);
}

Zum einfachen Download auch als ZIP-Datei:

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert