Vorstellung Totem Mini Lab

In diesem Beitrag möchte ich dir gerne das Mini Lab von der Firma Totem vorstellen.
Dieses Set wurde mir für dieses Review, von der Firma Totem, kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Totem - Mini Lab mit Sensor & I/O Side Panel
Totem – Mini Lab mit Sensor & I/O Side Panel

Auch wenn dieses Kit mir kostenfrei gestellt wurde möchte ich dir meine persönliche Meinung geben und lasse mich in meiner Meinung nicht beeinflussen. Trotzdem möchte ich diesen Beitrag als Werbung kennzeichnen.

Bezug

Das Set kannst du im offiziellen Shop von Totem für 98€ kaufen. Zusätzlich gibt es noch 3 Erweiterungen welche du passend zu diesem Mini Lab aufbauen und dazu stellen kannst.

Lieferumfang des Mini Lab

Zum Lieferumfang des Mini Lab von Totem gehört:

  • ein Bausatz für das Gerüst,
  • ein Microcontroller Totemduino,
  • ein Lab Board,
  • ein 12V Netzteil,
  • ein Mini USB Kabel,
  • einen Satz Breadboardkabel, sowie
  • 140 Breadboard Jumper Kabel

Erweiterungen für das Mini Lab

Für das Mini Lab, welches schon einige Bauteile beinhaltet und somit für einige Projekte und Schaltungen geeigenet ist, gibt es derzeit (01.12.2020) 3 Erweiterungen.

Sensor Side Panel

Das Sensor Side Panel für das Mini Lab beinhaltet:

  • ein Mikrofon (Geräuschdetektor),
  • eine OLED Display mit einer Auflösung von 128×64 Punkte,
  • ein DHT11 Sensor zum messen von Temperatur & rel. Luftfeuchtigkeit,
  • ein Piezo Buzzer, sowie
  • ein Treibermodul für einen DC Motor
Sensor Side Panel von Totem
Sensor Side Panel von Totem

Audio Side Panel

Am Audio Side Panel findest du folgende Sensoren und Aktoren:

  • LED VU Panel,
  • Audio Endstufe mit
  • Speaker,
  • Funktionsgenerator
Audio Side Panel von Totem
Audio Side Panel von Totem

I/O Side Panel

Das I/O Side Panel enthält:

  • 3x Taster mit jeweils einer LED (zur optischen Rückmeldung),
  • 3x Potentiometer (10 kOhm),
  • 1x Drehregler,
  • 3x Taster,
  • 1x RGB LED,
  • 1x 3,5mm Jack Anschluß,
  • 1x Relais (10A bei 250V, mit LED indikator)
I/O Side Panel von Totem
I/O Side Panel von Totem

Aufbau des Mini Lab

Das Mini Lab von Totem wird in einem Karton geliefert und ist dort drin sehr gut aufgeräumt und sortiert, also es fliegt nix herum sondern ist einzeln verpackt.

Das finde ich als zumindest ein guten und nennenswerten Punkt denn es gibt genügend Hersteller bei welchem alles einfach nur herum fliegt und beim auspacken einem entgegen kommt.

Die Bauteile für das Gerüst des Mini Labs sind jeweils in extra Tüten verpackt.

Bauteile für das Gerüst des Mini Labs von Totem
Bauteile für das Gerüst des Mini Labs von Totem

Des Weiterem liegt diesem Set ein kleiner Sechskant-Schraubendreher bei. Jedoch benötigst du noch zusätzliches Werkzeug wie einen kleinen, flachen Schraubendreher, eine Kombizange sowie eine Schere zum öffnen der Tüten.

Dem Bausatz liegt eine Anleitung bei, welche gut bebildert sowie in englischer Sprache ist, bei.
Und zeigt in 9 Schritten wie das Grundgerüst, also ohne zusätzliche Side Panel aufgebaut wird.

Anleitung für den Aufbau des Mini Labs von Totem
Anleitung für den Aufbau des Mini Labs von Totem

Jedoch hat diese Anleitung einpaar Schwachstellen denn diese zeigt leider nicht den Aufbau Schritt für Schritt somit muss man etwas mehr Mitdenken um nicht unnötig mehrmals etwas auseinander bauen zu müssen. Ich konnte das Set innerhalb von ca. 1,5h aufbauen jedoch habe ich dieses gefühlt 3x komplett zerlegt gehabt da etwas nicht ganz gepasst hat. Aber der Aufbau ist relativ Frustfrei da die Teile sehr gut zusammenpassen und somit keine unnötige Gewalt oder Kraft angewendet werden muss. Es sollte sowieso keine Gewalt angewendet werden da die Stangen aus einfachem Plastik sind und somit ggf. brechen würden.

Der Aufbau des Mini Lab selber geht recht einfach, jedoch musste ich beim Aufbauen feststellen das nicht alle Muttern ein Gewinde haben aber es liegen weit mehr bei als benötigt werden somit konnte dieser kleine Fehler kompensiert werden.

 

Totemduino

Der Microcontroller Totemduino ist eine Open Source Entwicklung und mit dem Arduino zu 100% kompatibel. Das liegt unter anderem daran den verwendeteten ATmega328P Chip welcher sich auch auf dem originalen Arduino befindet.

Totemduino Vers. 1.8 von 2017
Totemduino Vers. 1.8 von 2017

Du kannst den Totemduino auch einzeln im Shop für 15€ erwerben.

technische Daten des Totemduino

Dem Mini Lab von Totem liegt der Totemduino (ein sehr ungewöhnlicher Name) bei welcher folgende technische Daten hat:

MicrocontrollerATmega328P
Betriebsspannung5V oder 3,3V (Benutzerdefiniert)
Eingangsspannung9V .. 30V, oder 5V über Mini USB Buchse
maximale Stromaufnahme1A über externen Stromanschluß bzw. 500mA über USB
Flash Speicher32 kB
SRAM2 kB
EEPROM Speicher1 kB
digitale Ein / Ausgänge14
analoge Pins8
Abmaße (LxBxH)150mm x x 29mm
Gewicht30g

Auf der rechten Seite des Totemduino befindet sich ein Anschluß für ein 35 Pin Flachbandkabel. Mit diesem Anschluß kann man den Totemduino mit dem Lab Board von Totem verbinden. Das Lab Board ist unteranderem in dem hier vorgestellten Kit enthalten.

Lab Board

Das Lab Board ist wie bereits erwähnt Bestandteil des Mini Lab und enthält ein paar Features wie zbsp.:

  • Messsensoren für Stromaufnahme & Spannung,
  • Frequenzgenerator,
  • Puls Zähler zum Zählen von Signalen in einer beliebigen Zeit (bis zu einem Wert von 999,999,999),
  • Pulsgenerator

Des Weiteren kann, wenn dieser über ein Flachbandkabel mit dem Totemduino verbunden ist, die digitalen sowie analogen Pins bequem per Breadboardkabel abgegriffen werden.

Lab Board von Totem
Lab Board von Totem

Das Lab Board kannst du im Shop für 39€ zzgl. Versandkosten erstehen.

das I/O Side Panel

Neben dem Totem Mini Lab wurde mir zusätzlich das I/O Side Panel für dieses Review zur Verfügung gestellt.

Totem - I/O Side Panel
Totem – I/O Side Panel

Bezug

Das I/O Side Panel findest du natürlich auch im Onlineshop und kostet dort 31€. Der Preis ist für die gegebenen Komponenten schon recht moderat aber da dieses sich gut in das Mini Lab integrieren lässt kann man es gerade so verkraften.

Lieferumfang

Zum Lieferumfang des I/O Side Panels gehört neben der fertig aufgebauten Platine noch eine Packung mit Baumaterialien für das Gerüst.

technische Daten des I/O Side Panel

 

Aufbau des I/O Side Panel

benötigtes Werkzeug

Für den Aufbau des Side Panels benötigst du laut Hersteller wohl kein zusätzliches Werkzeug. Dem Set lieg ein passender Sechskantschlüssel bei, jedoch verwende ich den Sechskantschlüssel vom Mini Lab denn dieser hat einen besseren Griff.

Sechskantschlüssel
Sechskantschlüssel
Anleitung zum Aufbau

Auch dem I/O Side Panel liegt eine bebilderte, englischsprachige Anleitung bei. Da das Panel recht klein ist, war der Aufbau innerhalt von 30min. erledigt.

Totem - I/O Side Panel , Aufbauanleitung
Totem – I/O Side Panel , Aufbauanleitung

Der Aufbau des Gerüsts für das Side Panel ist ähnlich wie dem des Mini Labs.

Aufbau des Gerüsts für das I/O Side Panel Totem Mini Lab mit I/O Side Panel auf dem Schreibtisch
Aufbau des Gerüsts für das I/O Side Panel Totem Mini Lab mit I/O Side Panel auf dem Schreibtisch

Es gibt im letzten Schritt sogar die Option das Side Panel an das Mini Lab zu Schrauben, jedoch habe ich mich dagegen entschieden da man so etwas flexibler beim aufstellen auf dem Schreibtisch ist.

Totem Mini Lab mit I/O Side Panel auf dem Schreibtisch
Totem Mini Lab mit I/O Side Panel auf dem Schreibtisch

Fazit & Ausblick

Als Fazit ziehe ich bisher das dieser Bausatz sich recht gut aufbauen ließ obwohl es zwischendrin etwas frustrierend war. Man muss halt darauf achten das die Mutter richtig herum eingesetzt wird und mit dem Loch übereinstimmt.

Das Mini Lab passt sehr gut auf den Schreibtisch und verbraucht sehr wenig Platz.
Auf den beiden großen Breadboards ist genug Platz für auch große Projekte und durch den ca. 45° Winkel kann man recht gut dran arbeiten. 

Ausblick

Als nächstes möchte ich dir dann zeigen wie du kleine bis große Projekte am Totem Mini Lab realisieren kannst.
Sei also gespannt auf die nächsten Tage…

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.