Loggen der seriellen Schnittstelle

Manchmal möchte man die Daten der seriellen Schnittstelle loggen, D.h. in eine Datei schreiben. Mit der Anwendung „CoolTerm“ von Roger Meier’s ist das ganz einfach und wie ich finde sehr zuverlässig.

Anwendung CoolTerm von Roger Meier's
Anwendung CoolTerm von Roger Meier’s

Nachdem die ZipDatei heruntergeladen und in ein beliebiges Verzeichnis entpackt wurde kann die Anwendung gestartet werden.

In diesem Tutorial beschreibe ich die Version für Microsoft Windows. Ich gehe jedoch davon aus das die anderen Versionen ähnlich funktionieren.

Einstellen der Anwendung

Nachdem also die Anwendung gestartet wurde kann eine Verbindung über die Schaltfläche „Options“ konfiguriert werden.

CoolTerm - Optionen
CoolTerm – Optionen

Leider erkennt die Anwendung nur Geräte welche VOR dem starten der Anwendung angeschlossen wurden. Wird also der Port nicht angezeigt so sollte die Anwendung einmal neugestartet werden.

Hat man nun die Einstellungen getroffen so wird dieser Dialog mit der Schaltfläche „OK“ bestätigt.

Loggen in eine Datei

Um die Daten neben der Konsole auch in eine Datei zu schreiben so wählt man aus dem Menü „Connection“ -> „Capture to Textfile“ -> „Start“.

CoolTerm - starten der Aufzeichnung
CoolTerm – starten der Aufzeichnung

Die Aufzeichnung wird gestoppt durch den Menüpunkt „Stop“.

Fazit

Für ein aktuelles Projekt werde ich diese Anwendung mal ausprobieren. Und nach Beendigung dieses Projektes kann ich mehr über Stabilität und Kompatiblität schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.