Komposition

Das Strukturmuster „Kompositum“ nutzt man zur Darstellung und Bearbeitung von Baumstrukturen.

Nehmen wir an wir möchten ein Verzeichnisbaum in Klassen darstellen.
Vereinfacht ausgedrückt ist dieses nix anderes als folgende Objektstruktur :

Strukturmuster KompositumSomit ergeben sich folgende Teilnehmer:

      • abstrakte Komponente (FileObjekt)
        • implementiert ein Defaultverhalten für die allen Klassen gemeinsame Schnittstelle
      • Blatt (Datei)
        • repräsentiert Blattobjekte in der Komposition.
        • ein Blatt besitzt keine Kindobjekte
        • definiert Verhalten für die primitiven Objekte in der Komposition
      • Kompositum (Verzeichnis)
        • definiert Verhalten für Komponenten, die Kindobjekte haben können
        • speichert Kindobjektkomponenten
      • Klient
        • manipuliet die Objekte in der Komposition durch die Schnittstelle von Komponente.

Verwandte Beiträge

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*