JavaScript Test mit Maven und Jasmine

In diesem Tutorial möchte ich beschreiben wie man eine Webanwendung mit Apache Maven erstellen und Jasmine JavaScript Testfälle erstellt. Diese Testfällen werden in den Buildprozess integriert und können somit später über ein BuiltServer automatisch ausgeführt werden.

Maven installieren

Das Buildtool Apache Maven kann von der Seite https://maven.apache.org/ bezogen werden. Nach dem herunterladen und entpacken sollte die Umgebungsvariable „PATH“ um den Pfad zum Maven Verzeichnis ergänzt werden.

WebProjekt mit Maven erstellen

Als erstes wird ein WebProjekt erstellt (sowei nicht schon vorhanden).
Ich erstelle gerne meine Projekte mit Maven da mein bevorzugtes build tool Maven ist.

Als erstes müssen wir ein Verzeichnis erstellen in welches wir unser WebProjekt von Maven erstellen lassen wollen. Wenn dieses geschehen ist kann im Verzeichnis auf der Konsole folgender Befehl eingegeben werden :

Es wird nun ein Projekt erstellt mit welchem wir später weiterarbeiten können.

Dieses Projekt kann man sich in eine beliebige Entwicklungsumgebung importieren.

Erweitern der Verzeichnisstruktur

Es muss folgende Struktur ergänzt bzw. erstellt werden. Damit die Testfälle später angelegt und vom Testframework abgearbeitet werden können.

Verzeichnisstruktur der Webanwendung.
Verzeichnisstruktur der Webanwendung.

Jasmine mit Maven

Als nächstes müssen wird die benötigten Abhängigkeiten einstellen, dazu wird die Datei pom.xml geöffnet und folgender Code hinzugefügt.

Einfacher Test

Als erstes wollen wir einen ganz einfachen Test schreiben.

Gegeben ist folgende JavaScript Klasse:
SimpleObject.js

Unser Testfall würde wiefolgt aussehen :

SimpleObjectTest.js

Zeile 4 : erstellen eines Objektes vom Typ SimpleObject
Zeile 5 : ausführen der Methode „sayHello“ mit dem Wert „Max“ für den Parameter „name“
Zeile 6 : prüfen des Ergebnisses

Es ist beim erstellen der Prüfbedinung nicht wichtig ob man das erwartete Ergebnis mit dem Ergebnis validiert oder umgekehrt.

Beide Testfälle ergeben das gleiche Ergebnis.
Jedoch sollte man sich der lesbarkeithalber auf eine Darstellung einigen.

Ausführen des Testfalls auf der Konsole

Diesen einfachen Testfall können wir nun auf der Konsole mit folgendem Befehl ausführen:

Das Ergebnis dieses Befehls ist folgende Ausgabe

Am schluss ist eine Zusammenfassung zu sehen

  • wieviele Testfälle ausgeführt
  • wieviele fehlgeschlagen, und
  • wieviele wartend / auskommentiert sind

Einen Testfall entfernen

Manchmal ist es von nöten einen Testfall zu entfernen dazu kann man diesen entweder komplett löschen (und später sich durch die History des Quellcodeverwaltungssystems wühlen) oder aber man kommentiert diesen mit einem vorangestellten „x“ aus. zbsp:

Wenn man nun mit dem Befehl „mvn jasmine:bdd“ den Server für Jasmine Testfälle startet kann man mit der Adresse „http://localhost:8234“ sich das Ergebnis anzeigen lassen. Der Vorteil mit dem Server ist, wenn man etwas ändert und die Adresse neuläd (F5) werden die gesamten Testfälle erneut ausgeführt.

Jasmine Testfälle im Browser anzeigen

Um nicht immer den Maven Befehl auf der Konsole einzugeben kann man auch den Server von Jasmine über die Konsole starten und kann so im Browser sich das ergebnis grafisch aufbereitet ansehen.

Jasmine Testfälle
Jasmine Testfälle

Download der Sourcen.

Verwandte Beiträge

Ein Gedanke zu „JavaScript Test mit Maven und Jasmine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.