JavaFX2.2, TitledBorder

Für ein Projekt benötigte ich ein JavaFX Control mit einer TitledBorder wie man es vieleicht aus Java Swing Zeiten kennt. Nur leider musste ich feststellen das es dieses nicht gibt aber es gibt verschiedene  Lösungen dazu welche ich geprüft habe und mir daraus ein eigenes JavaFX Control erstellt habe, das „BorderedTitledPane“.
Dieses Objekt leitet sich von der StackPane ab und hat somit alle Funktionen schonmal die man für ein Pane benötigt.

Gleich vorweg ein kleines Beispiel was Sie nun erwarten wird.

Beispiel zur BorderedTitledPane in JavaFX2.2
Beispiel zur BorderedTitledPane in JavaFX2.2

Der FXML Code

Der Code in der FXML Datei sieht folgendermaßen aus:

Attribute an dem neuen Objekt

Dieses ist das sogenannte DEFAULT verhalten, nun kann aber auch einige Attribute gesetzt werden welche das aussehen massiv verändern können:

AttributBeschreibungFormat
 titelDer Titel des BorderedTitledPaneText
 labelStyle CSS Style des Titels, hier können zbsp. Schriftart, Schriftgröße usw. im CSS Format gesetzt werden.Text
labelOffsetYDer Offset für die Ausrichtung des Titels in Y Richtung, dieses wird benötigt wenn man eine andere Schriftart sowie Schriftgröße wählt.Ganzahlige Werte, negativ sowohl als positive Werte möglich.
labelPositionDie Position des Titels, folgende Werte sind hier möglich:

  • TOP_LEFT
  • TOP_CENTER
  • TOP_RIGHT
  • BOTTOM_LEFT
  • BOTTOM_CENTER
  • BOTTOM_RIGHT
Text
outerBorderColorRahmenfarbe des Äußeren Randes.Text
outerBorderWidthStärke des Rahmens des Äußeren Randes.Ganzzahlige Werte
innerBorderColorRahmenfarbe des Inneren Randes.Text, HEX Werte möglich
innerBorderWidthStärke des Rahmens des Inneren Randes.Ganzzahlige Werte
backgroundColorHintergrundfarbe des BorderedTitledPane und des Titels.Text, HEX Werte möglich

Durch das setzten dieser verschiedenen Attribute haben Sie die möglichkeit die verschiedenen Styles selbst und vorallem bequem zu setzten.

BorderedTitledPane
Beispiel einer benutzerdefinierten Einstellung

Ein Beispiel Codeschnipsel

Der Code in der FXML :

Der Quellcode zum Download

Hier nun der gesamte Quellcode zum selber ausprobieren.

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.