JavaFX: Automatisierte GUI Test mit JUnit und TestFX

Die automatisierten GUI Test können mit dem Framework TestFX in einer Oracle JavaFX Anwendung abgewickelt werden.

Für das nachfolgende Tutorial habe ich Apache Maven 3.3.9 und Eclipse NEON.2 verwendet, beide Softwarepakete können auf der Herstellerseite herruntergeladen werden.
Wie Apache Maven eingerichtet wird habe ich im Tutorial „Maven: Einrichten von Apache Maven“ erläutert.

Ein HelloWorldFX

Was wäre ein Tutorial ohne „Hello World!“?

Zum einfachen loslegen habe ich ein einfaches HelloWorldFX Projekt für Eclipse angelegt welches unter folgendem Link heruntergeladen werden kann:

 

Ich werde in den nächsten Schritten dieses Projekt erweitern so das die Oberfläche automatisiert mit TestFX getestet wird.

Vorbedingung

Damit man mit dem Framework TestFX die Komponenten auf der Stage finden kann, müssen diese eine ID besitzen.

TestFX „initialisierung“

Ableiten der Test Klasse von Abstract org.loadui.testfx.GuiTest

Als erstes müssen wir unsere Klasse von der Abstrakten Klasse GuiTest ableiten. Damit werden wir genötigt die Methode „getRootNode“ zu implementieren.

Okay außer wir machen auch diese Klasse abstract.

Überschreiben der Methode getRootNode

Damit die JavaFX Application gestartet werden kann, muss die Methode „getRootNode“ wiefolgt überschrieben werden. Es wird hier die Datei „main.fxml“ geladen und im Fehlerfall wird eine IOException geworfen.

Erzeugen des ersten Testfalls

Ein TestFX Testfall ist immer ein JUnit Testfall, d.h. wir können das wissen von JUnit anwenden.

 Prüfen der bestehenden Label und Schaltflächen Texte

Als erstes prüfen wir ob die Komponenten Ihre richtigen Texte haben.

Eine aktion Prüfen

Die Anwendung HelloWorldFX beinhaltet zwei Schaltflächen, einmal „Absenden“ und einmal „Schließen“.
Die Aktion „Absenden“ fügt die Werte aus den Textfeldern Vorname & Name zu einem String zusammen (separiert mit einem Leerzeichen) und gibt diesen auf der Form wieder aus.
Möchte man nun diese Aktion prüfen so muss man die Textfelder befüllen die Schaltfläche anklicken und das Ergebnis prüfen.

Ausführen der Testfälle

Da wie erwähnt die Testfälle auf JUnit basieren ist es quasi, in dem Maven Buildprozess bereits integriert und man muss „nur“ das Projekt bauen

JavaFX, GUI Test mit TestFX und JUnit

oder mit dem Befehl „mvn test“ die Testfälle ausführen.

JavaFX, ausführen der TestFX JUnit Testfälle mit mvn test

Und natürlich kann man die Testfälle auch über die IDE Eclipse starten:

JavaFX, TestFX JUnit Testfall unter Eclipse ausführen

Fazit

Ein einfach zu bedienendes Framework zum erstellen von Oberflächentest für JavaFX Projekte. Es muss aber noch getestet werden wie das Framework mit großen Anwendungen und UseCases zurecht kommt.

Download

Hier der Download des fertigen Projektes mit der TestFX / JUnit Klasse.

 

Ein Gedanke zu „JavaFX: Automatisierte GUI Test mit JUnit und TestFX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.