Weekend Project: Jump’n Run auf dem Arduino

Mit Hilfe eines 2 Zeilen Displays und einem Joystick möchte ich ein Jump ’n Run Spiel entwickeln.

Ziel des Spieles

Das Ziel des Spielers ist es einen entgegenkommenden Stein auszuweichen. Dabei kann der Spieler die Figur nach vorne, hinten, oben und unten bewegen. Die Grenzen der Bewegung sind durch das Display gegeben (2 Zeilen und 16 Zeichen). Jedesmal wenn der Spieler die rechte Seite quasi das Zeichen 16 erreicht hat wird das Leben wieder aufgefrischt.

Ende des Spieles

Das Spiel ist zu Ende wenn der Spieler alle 3 Leben verloren hat.

Aufbau der Schaltung

Als erstes wird die Schaltung aufgebaut, da ich die verwendeten Teile der Schaltung bereits in diversen Tutorials beschrieben habe ist die Zusammensetzung eigentlich einfach.

Es soll noch keine Software laufen sondern das Display, der Joystick sowie der Buzzer und die LED’s sind mit dem Arduino verbunden.

Aufbau der Schaltung
Aufbau der Schaltung

Da die Schaltung mit all den Komponenten ziemlich unübersichtlich ist. Habe ich diese mit der Software Fritzing „nachgezeichnet“.

Schaltung auf dem Breadboard
Schaltung auf dem Breadboard

Display Helligkeit

Das Display wird mit einem 50 KOhm Drehpotentiometer in der Helligkeit verändert.
Der Drehpotentiometer verfügt über drei Anschlüsse.

Anschluss „links“ wird mit 5V verbunden sowie mit dem Anschluss VDD des Displays.
Anschluss „mitte“ wird mit V0 des Displays verbunden.
Anschluss „rechts“ wird mit GND verbunden sowie mit dem Anschluss RW des Displays.

Des Weiteren wird die Hintergrundbeleuchtung mit einem 4,7KOhm Widerstand gedimmt.

Der Quellcode

Video

Download

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*