Arduino Lektion 33: Taster mit Pull Down Widerstand

Taster mit Pull Down Widerstand
Taster mit Pull Down Widerstand

Wie man einen Taster am Arduino anschließt möchte ich in diesem Tutorial erläutern.

Es gibt hier zwei Möglichkeiten wie man einen Taster am Arduino anschließt, einmal mit einem „Pull Down Widerstand“ und mit einem „Pull Up Widerstand“. In diesem Tutorial möchte ich auf den „Pull Down Widerstand“ eingehen.

Benötigte Werkzeuge & Materialien

  • Lötkolben,
  • Lötzinn,
  • Lötfett,
  • Seitenschneider,
  • 4 Breadboardkabel,
  • Breadboard mit min. 170 PINs,
  • 1 Widerstand mit 120 KOhm,
  • 1 Taster,
  • 1 Arduino UNO (oder vergleichbarer Microcontroller)

Schaltung

Taster mit Pull Down Widerstand
Taster mit Pull Down Widerstand

Berechnung des Pull Down Widerstandes

Da man für die Schaltung einen Widerstand benötigt welcher das Potential gegen null zieht benötigen wir einen zwischen 10 KOhm und 120 KOhm.

Der Pull Down Widerstand wird gemäß des Ohmschen Gesetzes wie folgt berechnet:

I = U/R (Stromstärke = Spannung / Widerstandsgröße in Ohm)

5V / 120KOhm = 0,0416 mA ca. 42µA

Dieser Widerstand reicht für meine Schaltung aus so das dieser in Ruhe zustand ein Signal von LOW erzeugt.

Taster mit Pull Down Widerstand
Taster mit Pull Down Widerstand

Quellcode

Video

 

Kleines Beispiel für den möglichen Einsatz. (Dieses ist Bestandteil eines aktuellen Projektes.)

In dem Video ist gut zuerkennen das die Pause noch nicht optimal eingestellt ist denn nicht jeder Tastendruck wird interpretiert. Hier werde ich noch etwas nach schärfen müssen.

Download

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*